Online-Buchung
Dorint Blüemlisalp Beatenberg/Interlaken (CH)
Dorint Blüemlisalp Beatenberg/Interlaken (CH)
Dorint Blüemlisalp Beatenberg/Interlaken (CH)
Dorint Blüemlisalp Beatenberg/Interlaken (CH)
Dorint Blüemlisalp Beatenberg/Interlaken (CH)
Hubel 114
3803 Beatenberg
Schweiz
Empfangschef:
Herr Oliver König
oliver.koenig(at)dorint.com

Beatenberg - Logenplatz inmitten einer einzigartigen Alpenlandschaft

Vier-Sterne-Hotel mit markanter Dreiecks-Architektur

Gegenüber des berühmten Bergmassivs von Eiger, Mönch und Jungfrau liegt auf der Sonnenterrasse des Berner Oberlandes hoch über dem türkisschimmernden Thuner See das beschauliche Dorf Beatenberg. Einst war das idyllische Bergdorf beliebtes Urlaubsziel vornehmlich adeliger Gäste: Um die Jahrhundertwende zog es vor allem die russische Aristokratie, aber auch den Kronprinzen Friedrich von Preußen in den heilklimatischen Kurort. Doch mit dem Ersten Weltkrieg nahm die touristische Blütezeit ein jähes Ende. Noch heute erinnern aber mehrere Gebäude an diese Epoche.

Russische Adelige trifft man zwar heute kaum noch in Beatenberg, doch ein lohnenswertes Urlaubsziel ist das 1.200 Meter hochgelegene Straßendorf nach wie vor. Ein Garant für Wohlfühlferien ist seit mehr als drei Jahrzehnten das Dorint Blüemlisalp Beatenberg Interlaken. Das Hotel mit der markanten Dreiecks-Architektur steht auf einem Logenplatz im Herzen einer einzigartigen Alpenlandschaft hoch über den Dächern von Interlaken und dem Thuner See. Von den 128 gemütlichen Appartements kann man direkt auf die bekannte Bergkette Eiger, Mönch und Jungfrau schauen. Das Vier-Sterne-Haus garantiert im Sommer wie im Winter traumhafte Urlaubstage und bietet ideale Gelegenheiten für Sport und Spaß sowie ein vielfältiges Freizeitangebot. Gäste, die hier Urlaub machen, erwartet aber vor allem ein unvergessliches Naturerlebnis. Nicht umsonst ist Beatenberg Kandidat für die Ausschreibung zum Schweizerischen Regional Naturpark.

Alle Appartements sowie das Schwimmbad des Hotels wurden vor kurzem renoviert. Auch der Sauna- und Fitnessbereich wurde erneuert. Den Gästen steht eine Bade-, Sauna und Fitnesslandschaft von 600 Quadratmetern zur Verfügung. So heraus geputzt stellt sich das Haus auch den künftigen Anforderungen der Gäste. Diese bestehen zu 70 Prozent aus Individualreisenden, darunter viele Stammgäste. 21 Prozent entfallen auf Gruppenreisen und neun Prozent auf Tagungsgäste. Die Auslastung liegt bei 65 Prozent. Das Dorint Blüemlisalp Beatenberg spielt heute die wichtigste Rolle im touristischen Angebot des Ortes und ist wirtschaftlich, dorfpolitisch und kulturell nicht mehr wegzudenken. Das war nicht immer so: Als das Hotel 1979 eröffnet wurde, zeigten sich nicht alle Einwohner erfreut über das für Beatenberg überdimensional auffallende Gebäude. Die moderne Architektur und die Größe des terrassenförmig angelegten Komplexes störte viele Ortsansässige. 30 Jahre später sind Hoteldirektor Rob Bruijstens, seine Familie und Mitarbeiter voll akzeptiert und ins Dorfleben integriert. So mancher Beatenberger kommt regelmäßig auf ein Bier in die gemütliche Hotelbar, darunter auch der bekannte Schriftsteller Erich von Däniken.

Das Dorint Blüemlisalp Beatenberg hat nicht nur eine der besten Lagen im Ort, es ist auch das Hotel mit der gehobensten Ausstattung: Dazu gehören eine Tiefgarage, ein Schwimmbad, eine Saunalandschaft sowie sieben Konferenz- und Veranstaltungsräume, die Platz für bis zu 250 Personen bieten. Vielfältige Sport- und Freizeitangebote von Kegeln, Tischtennis oder Minigolf über organisierte Wanderungen bis hin zum Surfen oder Segeln auf dem nahe gelegenen Thuner See, sorgen für erholsame Ferientage. Im Winter locken die Pisten und Winterwanderrouten des Niederhorns oder die Skigebiete in der benachbarten Jungfrauregion.